Mittwoch, 29. Oktober 2014

 Schokoladenkuchen Schokoschock :)








Zutaten:


400 g Blockschokolade
200 g weiche Butter
80 g Puderzucker
5 Eier
1 Prise Salz
50 g gesiebtes Mehl
1 Bio-Orange
etwas Semmelbrösel













Den  Backofen (Umluft) auf 180°C vorheizen.  

Eine Kastenform ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

400 g  Schokolade im Wasserbad schmelzen, (nicht zu heiß werden lassen, sonst wird sie klumpig). Die geschmolzene Schokolade vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen, gelegentlich umrühren.

5 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und kühl stellen.

200 g weiche Butter und 80 g Puderzucker schaumig schlagen. Das Eigelb darunter geben. Die Orangenschale darüber reiben und die flüssige Schokolade dazu geben. Alles zu einem Teig verrühren. 

Jetzt ein Drittel des Eischnees und 50 g gesiebte Mehl dazu geben. Alles vorsichtig unterheben.

Zum Schluss den restlichen Eischnee unterheben und den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Circa 50 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn sich Risse in der Oberfläche bilden, deren Ränder sehr dunkel und kross sind. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Tipp: Im Innern soll der Kuchen etwas feucht bleiben, so ist er perfekt.

Tja, so einfach geht Glück. Eure INA
Kommentar veröffentlichen