Dienstag, 10. Juni 2014

Himbeersahnequark





Zutaten:

200 ml Sahne
250 g Quark 40% Fett
2 EL Puderzucker
250 g Himbeeren
8 ungespritzte Rosenblätter
1 Eiweiß
1 Pr.Salz
etwas Kristallzucker

4 Personen

Das Eiweiß mit einer prise Salz zu Eischnee schlagen. Den Eischnee mit einem Silikonpinsel auf die Rosenblätter streichen. Die Blütenblätter vorsichtig in Kristallzucker wenden. Etwas trocknen lassen.

Für die Deko am Schluss, ein paar Himbeeren zur Seite legen.
Die Sahne steif schlagen. Dann 250 g Quark, 2 Essl. Puderzucker und die restlichen Himbeeren dazu geben. Kurz weiter schlagen, bis die Creme eine schöne rosa Farbe hat.

Tipp: Genau so lecker wird es mit aufgetauten Tiefkühlhimbeeren. Ich bevorzuge Sahnequark, er hat ein milderen Geschmack, selbstverständlich
kannst du auch Magerquark nehmen.
Kommentar veröffentlichen